Gaststätte

Nur ein paar Meter vom Tillyschanzen-Turm entfernt – und doch schon auf hessischem Terrain – liegt die Waldgaststätte Tillyschanze. Hier können sich Turmbesteiger, Wanderer und Ausflügler nach Herzenlust mit gutbürgerlicher Küche und selbstgebacknem Kuchen in entspannter Atmosphäre mal so richtig verwöhnen lassen. Im Sommer läd der idyllische Kaffeegarten dazu ein, die Natur und den herrlichen Blick über die Altstadt zu genießen, doch auch im Winter kann man es sich in der warmen Gaststube gemütlich machen.

Immer wieder ließ sich der bisherige Betreiber Reinhold Heck, der im Herbst 2020 in den Ruhestand ging, etwas einfallen, um den Besuchern etwas Besonderes zu bieten: In der Vergangenheit gab es sogar schon Rockkonzerte und Techno-Parties in luftiger Höhe über den Dächern der Stadt sowie mittelalterliche Treiben, kleine Weihnachtsmärkte und Dichterlesungen. Heutzutage veranstaltet die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze übers Jahr verteilt zahlreiche Events wie Sommerfeste und Musikevents, die viele Besucher anlocken.

Zur Zeit steht der Betrieb wegen der Covid-19-Pandemie nahezu still, doch der neue Betreiber nutzt die Zeit des Lockdowns, um Gaststätte und Biergarten komplett zu renovieren und umzubauen, so dass in Kürze wieder Gäste bewirtet werden können, sobald Corona es zulässt.